Title (eng)

BEM 8 - READING CASTAÑEDA

Author

Mesias Maiguashca

Description

Technischer Ausgangspunkt des Zyklus 'READING CASTAÑEDA' war eine Metallkonstruktion, ein KLANGOBJEKT. Dieses 'Instrument' ermöglichte durch Verwendung von Kontaktmikrophonen die klangliche Verstärkung von Metallobjekten, die mit Nylonfäden am Gerüst des KLANGOBJEKTS aufgehängt waren. Die durch dieses Instrument erzeugte Klangwelt war äußerst vielfältig und faszinierend. Die Analyse dieser Klänge gab mir Einblick in deren Struktur und führte mich zum Entwurf eines eigenen Computerinstruments. Dieser KLANGOBJEKTGENERATOR wurde als Nicht-Echtzeit-Instrument in den Software-Synthesizern 'Chant-Formes', 'Common Lisp Music' und 'CSound' realisiert. Erst die Implementierung auf 'MAX/ISPW' ermöglichte seine Benutzung in Echtzeit: das Instrument kann im Konzert gespielt werden, die Steuerung erfolgt über den 'Radio-Baton', eine Erfindung von Max Mathews.

Das durch das KLANGOBJEKT und den KLANGOBJEKTGENERATOR erzeugte Klangmaterial bildete die Grundlage der sechs Kompositionen des Zyklus.

Dieser Artikel beschreibt den oben skizzierten Prozeß und beleuchtet mehrere der musikalischen Strukturen von ' READING CASTAÑEDA'.

Object languages

German

Rights

© All rights reserved

Member of the Collection(s) (1)

o:95521 Beiträge zur Elektronischen Musik